Das Widerrufsrecht ist in den Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen der Andrea VerlagsGmbH verankert.
Es wird dem Verbraucher mit der Auftragsbestätigung, spätestens jedoch mit der Rechnung und Zustellung der Ware zugesandt.

Ist der Kunde ein Verbraucher, kann er seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in jeder schriftlichen Textform oder durch unmittelbare Rücksendung der Ware widerrufen.
Die Frist für die Ausübung des Widerrufsrechts beginnt frühestens mit dem Empfang der ersten schriftlichen Mitteilung dieser Belehrung und der Ware (üblicherweise mit der Auftragsbestätigung, die bei Vorkasse-Kunden durch Bezahlung der Ware als empfangen gilt)
Der rechtzeitige Widerruf ist einzureichen bei:
Andrea VerlagsGmbH Telefon: 03338 - 70 440 20
Sekretariat / Bestellwesen Telefax: 03338 - 70 440 29
„Widerruf“ email: service@andrea-verlag.de
Schwanebecker Chaussee 12
16321 Bernau
Das Widerrufsrecht wird ausgeschlossen
bei Verträgen und vom Kunden anerkannten Aufträgen, die spezifisch für ihn gefertigt wurden,
bei Artikeln, die nur für diesen Kunden bestellt, angefertigt oder im Auftrag produziert wurden.
Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ein gegebenenfalls gezogener Nutzen herauszugeben. Kann der Kunde die Ware oder empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewühren, hat er insoweit gegebenenfalls Wertersatz zu leisten. Dies gilt nicht, wenn der Zustand ausschließlich auf die Prüfung der Ware zurückzuführen ist, wie diese hätte vergleichbar in einem Ladengeschäft des Einzelhandels vorgenommen werden können. Diese Wertersatzpflicht kann man vermeiden, indem der Artikel oder die Ware nicht wie ein Eigentumsgebrauch benutzt oder betrachtet wird, also der Wert auch nicht beeinträchtigt werden kann.
Die Rücksendung der Ware erfolgt nur in Absprache und mit Zustimmung des Verlages und nach dieser Vereinbarung zu Lasten und Kosten des Verlages.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen nach Absendung des Widerrufs erfüllt werden.